Größenkonstanz
Als Größenkonstanz bezeichnet man die Beobachtung, dass Objekte des Sehens trotz unterschiedlicher Entfernung in annähernd konstanter Größe wahrgenommen werden. Eine der wichtigen Leistungen der visuellen Wahrnehmung ist es, die reale Größe der gesehenen Objekte schätzbar wiederzugeben. Das erfordert eine spezifische Leistung des Gehirns, die aus dem Netzhautbild variabler Größe eine weitgehend konstant wahrgenommene Größe erzeugt. Auf der Netzhaut abgebildet werden Objekte in einer sich mit der Entfernung ändernden Größe, ihrer scheinbaren Größe oder auch Winkelgröße.
Eine Reihe bekannter neurophysiologischer Mechanismen erzeugt aus dem variablen Netzhautbild in der Wahrnehmung eine Korrektur der Entfernung. Hierzu werden unterschiedliche Kriterien herangezogen, z. B. die stereoptische Winkelstellung der Augen, vor allem aber Vergleichsobjekte bekannter Größe sowie der perspektive Rahmen. Im optischen Cortex des Gehirns von Katzen konnte sogar nachgewiesen werden, dass sich die „rezeptiven Felder“ einzelner Neurone mit der Aufmerksamkeit auf ein Objekt in ihrer Größe verändern (David H. Hubel und Torsten N. Wiesel).
Die Größenkonstanz kann durch Bilder für sogenannte optische Täuschungen demonstriert werden. Beispiele für täuschende Wahrnehmungen sind die Mondtäuschung sowie eine Reihe von Männchen tatsächlich konstanter Größe in einer Fluchtlinien-Darstellung. Hier führt der Mechanismus der Größenkonstanz zum Gegenteil: Gleich große Objekte werden durch ein höherrangiges Bezugssystem als unterschiedlich groß wahrgenommen.
Geometrisch betrachtet ergibt sich folgender Zusammenhang:
(1) g = e * tan ( w ) ;
hierbei ist g die reale Objektgröße, e die Entfernung und w der Winkel, unter dem das Objekt erscheint. Mit dieser Formel ist die Objektgröße errechenbar; für ein Objekt ergibt sich entfernungsunabhängig stets der gleiche, konstante Wert. Eine realistische Wahrnehmung muss diesen Gegebenheiten entsprechen. Die Größe des Netzhautbildes o' des betrachteten Objektes ist dem tan(w) aus (1) weitgehend proportional und entspricht direkt der Anzahl der vom Bild bedeckten Netzhautzellen. Die Entfernung ef müsste aufwändig aus der bei Fixation des Objektes aufgewandten Muskelarbeit bzw. durch Messung der parallaktisch bedingten Bildlagenunterschiede auf den Netzhäuten beider Augen und ihrer Verrechnung abgeleitet werden. Die Verwendung des Konjunktivs soll verdeutlichen, dass die Größenwahrnehmung so entstehen könnte - es gibt jedoch starke Hinweise, dass Entfernungen gar nicht gemessen werden. Dennoch gehorcht die wahrgenommene Objektgröße g den folgenden Zusammenhängen:
(2) g = ef * o' * K
K ist ein Proportionalitätsfaktor. (2) ist eine Gleichung mit einem numerischen Ergebnis, während die Wahrnehmung uns die Objekte relativ, in zutreffenden Größenverhältnissen zeigt. Man schreibt daher auch:
(3) gr ~ ef * o' ,
gr ist hier die relative Größe.
(3) entspricht dem sogenannten Emmertschen Gesetz. Es beschreibt die relative Größenwahrnehmung zutreffend und wurde aus Experimenten mit Nachbildern abgeleitet. Dabei zeigte sich, dass Nachbilder, die ja während ihrer Sichtbarkeit ihre Größe auf der Netzhaut nicht ändern, dennoch verschieden groß wahrgenommen wurden, und zwar je größer, je weiter der Hintergrund entfernt war, auf den man blickte. Die Nachbilder behalten ihre Größe und Position auf der Netzhaut bei, unabhängig von den Bewegungen der Augen. Das bedeutet nicht nur, dass sie stets den Blickbewegungen folgen sondern auch, dass sie jeweils in der gleichen Entfernung wie das aktuell fixierte Objekt gesehen werden. Betrachtet man eine Zimmerwand in 6 m, so befindet sich auch das Nachbild scheinbar dort, beim Blick aus dem Fenster liegt es z. B. bei dem Baum in 100 m oder bei einer Bergkette in 4 km. Seine relative Größe erscheint genau so wie die eines realen Objektes gleicher Netzhautbildgröße in gleicher Entfernung. Aus diesen Betrachtungen folgt:
Ein Objekt wird als größenkonstant wahrgenommen, wenn sich seine scheinbare Größe umgekehrt zur jeweiligen Entfernung verhält. Ein Objekt in konstanter scheinbarer Größe wird dagegen in einer proportional zur Entfernung steigenden relativen Größe wahrgenommen. Dabei gilt eine wesentliche Voraussetzung: die Anwesenheit weiterer Objekte. Fehlen diese, so entfällt die relative Größenwahrnehmung, wir sehen das Objekt ausschließlich in seiner mit der Entfernung variablen scheinbaren Größe. Gibt es keine oder irreführende Entfernungshinweise, können die wahrgenommenen Größen verfälscht sein. Beispielsweise werden die (zufällig) gleichen scheinbaren Größen von Sonne und Mond als gleiche relative Größen betrachtet: hier entsteht die Täuschung durch eine Wahrnehmungsregel, die aus nicht erkennbaren Entfernungsunterschieden zweier Objekte auf deren Äquidistanz schließt.

Dies ist ein Auszug aus dem Artikel Größenkonstanz der freien Enzyklopädie Wikipedia. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Auf de.wikipedia.org wurde der Artikel Größenkonstanz in den letzten 30 Tagen 169-mal aufgerufen. (Stand: 26.09.2013)
Bilder zu Größenkonstanz
Vorschaubild:
Original:
- Anzeigen -
Suchergebnisse bei Google und Bing
1
1
1
Größenkonstanz – Wikipedia
Als Größenkonstanz bezeichnet man die Beobachtung, dass Objekte des Sehens trotz unterschiedlicher Entfernung in annähernd konstanter Größe ...
de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%B6%C3%9Fenkonstanz
2
>30
2
Konstanzleistungen
Täuschungen der Größenkonstanz. Die Größenkonstanz sorgt also dafür, dass wir die Größe von Objekten stabil wahrnehmen, obwohl das retinale Abbild ...
www.psychologie.uni-heidelberg.de/ae/allg/lehre/wct/w/w8_konstanz/w821_taeuschungen_groessenkonstanz.htm
3
>30
3
Größenkonstanz | Lexikon online
Die Größenkonstanz ist eine Fähigkeit des Menschen, die Größe eines Objektes als konstant wahrzunehmen, auch wenn sich räumliche Distanz zum Betrachter ...
lexikon.stangl.eu/7338/grosenkonstanz/
4
>30
4
Psychologie-Fachgebärdenlexikon: Größenkonstanz
Größenkonstanz. Gebärde (1 Variante). Definition: Bezeichnung für die Tatsache, daß Figuren und Gegenstände auch bei Entfernungswechsel und unter ...
www.sign-lang.uni-hamburg.de/projekte/plex/plex/lemmata/g-lemma/groessen.htm
5
>30
5
4 Wahrnehmung Räumliche Tiefe und Größenkonstanz
Einführung in die Allgemeine Psychologie I. Teil A: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Vorlesung SS 2006. 4 Wahrnehmung. Räumliche Tiefe und ...
www.uni-saarland.de/fak5/excops/download/wa4www06.pdf
6
>30
6
Größenkonstanz - Dorsch Lexikon der Psychologie - Verlag Hans ...
G.), [WA], ist ein Begriff aus der visuellen Raumwahrnehmung, der besagt, dass die wahrgenommene Größe eines realweltlichen Gegenstands (distales Objekt)  ...
portal.hogrefe.com/dorsch/groessenkonstanz/
7
>30
7
scinexx | Von Scheinriesen und Zwergen : Die Größenkonstanz ...
16. Jan. 2002 ... Im allgemeinen können wir uns auf unsere visuelle Wahrnehmung verlassen. Doch selbst ein so ausgefeiltes und an seine ...
www.scinexx.de/dossier-detail-18-8.html
8
>30
8
Größenkonstanz - Grundlagen der Mediengestaltung
Einführung Konstanzphänomene beschreiben Erscheinungen, bei denen unterschiedliche Abbildungen auf der Netzhaut qualitativ gleichwertige ...
www.robaweb.de/gdm/inhalt/VisuelleWahrnehmung/Gestaltwahrnehmung/02-Konstanzphaenomene.html
9
>30
9
Größenkonstanz - Forum
Ich habe zwar begriffen, was es mit der Größenkonstanz auf sich hat, komme aber nicht auf die Idee, wie man diese aufheben könnte:-( Vielleicht weiß einer von ...
forum.komedia-due.de/index.php?topic=3854.0;wap2
10
>30
10
Folie: Beispiel Größenkonstanz
Beispiel Größenkonstanz. weiter. weiter. Folie: Beispiel Größenkonstanz. Beispiel Größenkonstanz. weiter.
psc.informatik.uni-jena.de/teach/SoftErg/bbdb100.htm
Suchergebnisse für "Größenkonstanz"
Google: ca. 8.890
bing: ca. 21
Größenkonstanz in der Wissenschaft
Konstanzleistungen
Die Größenkonstanz sorgt also dafür, dass wir die Größe von Objekten stabil ... " Der magische Raum" unter http://www.psychofilm.uni-hd.de/ unter "Ergebnisse".
Größenkonstanz - Dorsch Lexikon der Psychologie - Verlag Hans ...
G.), [WA], ist ein Begriff aus der visuellen Raumwahrnehmung, der besagt, dass die wahrgenommene Größe eines realweltlichen Gegenstands (distales Objekt)  ...
Psychologie-Fachgebärdenlexikon: Größenkonstanz
Größenkonstanz. Gebärde (1 Variante). Definition: Bezeichnung für die Tatsache, daß Figuren und Gegenstände auch bei Entfernungswechsel und unter ...
[PDF]4 Wahrnehmung - Universität des Saarlandes
... und Aufmerksamkeit. Vorlesung SS 2006. 4 Wahrnehmung. Räumliche Tiefe und Größenkonstanz. Dirk Wentura. Universität des Saarlandes, Saarbrücken ...
[PDF]Size constancy induced by context elements. Größenkonstanz ... - VTS
Kontext. W.A. Kreiner Faculty of Natural Sciences University of Ulm ... Der Ausdruck Größenkonstanz wurde von der Beobachtung abgeleitet, dass ein sich.
VTS-ID/8312 - Universität Ulm
19. Dez. 2012 ... Titel, Size constancy induced by context elements/Größenkonstanz im Kontext. Autor / Hrsg. Kreiner, Welf A. Dokumentart, Research Paper.
Für's Studium - Größenkonstanz - Skript und Unterlagen auf Uniturm ...
30. Okt. 2013 ... Größenkonstanz - Übungen & Skripte zum kostenlosen Download - alles für deine Prüfung im Bachelor, Master im Präsenz- wie im ...
Unterlagen für dein Studium - Größenkonstanz - auf Uniturm.de
30. Okt. 2013 ... Größenkonstanz - Übungen & Skripte zum kostenlosen Download - alles für deine Prüfung im Bachelor, Master im Präsenz- wie im ...
[PDF]Visuelle Hinweise - monokular Visuelle Hinweise - monokular
Wir werden im folgenden jedoch nur auf die Größenkonstanz eingehen. Visuelle ... Größenkonstanz bedeutet, daß wir die Größe von Objekten, unabhängig.
Grundlagen
Das Gesetz der Größenkonstanz ... Anders als beim Gesetz der Größenkonstanz wird hier vor allem die ... 24.07.1997, Ulf Truschkat, Uni-GH Paderborn.
Bücher zum Begriff Größenkonstanz
Allgemeine Psychologie für Bachelor: Wahrnehmung und ...
Allgemeine Psychologie für Bachelor: Wahrnehmung und ...
Joseph Krummenacher, Torsten Schubert, 2011
Atmosphärische Perspektive x 8.5 Größenkonstanz Die Größenkonstanz ergibt sich ebenso aus einer Verrechnung von verschiedenen Informationen. Neben der retinalen Abbildgröße ist es die Information über die Entfernung des Objektes , ...
K2 - Konzentrationstraining - Teil 2: Die Aufmerksamkeit schulen - visuelle Wahrnehmung / Formkonstanz / Größenkonstanz...
K2 - Konzentrationstraining - Teil 2: Die Aufmerksamkeit schulen - visuelle Wahrnehmung / Formkonstanz / Größenkonstanz...
Cornelia Henkel von Verlag IBR, 2011
Die Konzentrationsübungen sind Voraussetzungen für ein erfolgreiches Lernen. Teil 2 schult die Aufmerksamkeit und fördert folgende Bereiche: • Konzentration - Feinmotorik; • Visuelle Wahrnehmung: • Auge – Hand – Koordination; • Figur – Grund - Wahrnehmung; • Formkonstanz – Größenkonstanz; • Wahrnehmung der Raumlage;
Einführung in die Wahrnehmungs-, Lern- und Werbe-Psychologie
Einführung in die Wahrnehmungs-, Lern- und Werbe-Psychologie
Horst O. Mayer, 2005
Der Mechanismus der Größenkonstanz sorgt dafür, dass wir Objekten ihre gewohnte Größe zuschreiben. In Abbildung 25 scheinen die unterschiedlich großen Worte „Größenkonstanz" auf einen Fluchtpunkt hin zu laufen - dies werten wir als ...
Allgemeine Psychologie für Bachelor: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit (Lehrbuch mit Online-Materialien)
Allgemeine Psychologie für Bachelor: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit (Lehrbuch mit Online-Materialien)
Herbert Hagendorf, Joseph Krummenacher, Hermann-Joseph Müller und Torsten Schubert von Springer, 2011
Die neue Reihe zur allgemeinen Psychologie erscheint in 5 kompakten Bänden. Je nach Studien- und Prüfungsschwerpunkt können die benötigten Module zusammengestellt werden. Dieser Band enthält alle prüfungsrelevanten Themen des Fachs „Wahrnehmung und Aufmerksamkeit“ – von den Prinzipien der Wahrnehmung und den Eigenschaften der Sinnessysteme über die...
Wahrnehmung: Theorien, Methoden und Forschungsergebnisse der ...
Wahrnehmung: Theorien, Methoden und Forschungsergebnisse der ...
Günther Kebeck, 1994
Experiment 17: Daß die Information über räumliche Entfernungen für die Größenkonstanz einen unverzichtbaren Faktor darstellt, haben HOLWAY & BO- RING (1941) in einem klassischen Experiment gezeigt. Sie gingen von der Überlegung ...
Einführung in die Wahrnehmungs-, Lern- und Werbe-Psychologie
Einführung in die Wahrnehmungs-, Lern- und Werbe-Psychologie
Horst Otto Mayer von Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 2005
Das Werk führt in grundlegender Form in Themen, Fragestellungen und Befunde der Wahrnehmungs-, Motivations-, Lern-, und Werbepsychologie ein, um dadurch umfassendere Lösungsansätze zu finden. Dazu werden manche Strömungen und Forschungsaspekte in der Psychologie genauer betrachtet, andere lediglich kurz erwähnt. Die Einführung ist didaktisch exzell...
E2 Lernheft - Basiskompetenzen & Konzentrationsübungen: Lernvoraussetzungen für einen erfolgreichen Anfangsunterricht...
E2 Lernheft - Basiskompetenzen & Konzentrationsübungen: Lernvoraussetzungen für einen erfolgreichen Anfangsunterricht...
Cornelia Henkel von Verlag IBR, 2011
Das Heft beinhaltet Konzentrationsübungen als Lernvoraussetzungen für einen erfolgreichen Anfangsunterricht. Es fördert gezielt folgende Bereiche: Konzentration – Feinmotorik Visuelle Wahrnehmung Auge-Hand-Koordination Figur-Grund-Wahrnehmung Formkonstanz-Größenkonstanz-Farbkonstanz Wahrnehmung der Raumlage
Psychologie: ein Grundkurs für Anspruchsvolle
Psychologie: ein Grundkurs für Anspruchsvolle
Norbert Bischof, 2009
11.2. Konstanzleistungen. 11.2.1. Größenkonstanz. Betrachten wir unter dieser ratiomorphen Perspektive das Problem der Größenkonstanz nun noch einmal etwas genauer. Unter Verzicht auf die denkästhetischen Ordnungserwartungen,  ...
Ich sehe was, was du nicht siehst: 250 optische Täuschungen und visuelle Illusionen
Ich sehe was, was du nicht siehst: 250 optische Täuschungen und visuelle Illusionen
J. Richard Block, Harold E. Yuker und Andreas Rendl von Goldmann Verlag, 2006
In rund 250 außergewöhnlichen Abbildungen werden hier auf spielerische und höchst unterhaltsame Weise die Tücken des Sehsinns veranschaulicht. Warum sehen wir, was wir sehen? Wie werden unsere Wahrnehmungsmuster in Werbung, Technik und im Alltag ausgenutzt? Vexierbilder, Suchbilder und Verzerrungen – zum Ausprobieren, Lachen und Staunen.
Reklame
Entwicklung der Google-Suchanfragen


Blog-Einträge zum Begriff
Größenkonstanz
Die Ponzo-Täuschung – eine optische Illusion
www.bubobubo.de/die-ponzo-tauschung-eine-optische-illusion.php
M3: Frage des Tages (30) | Beabea-Blog
Welche Aussagen zu Konstanzleistungen des Wahrnehmens sind zutreffend? A Es handelt sich um aktive Leistungen des Wahrnehmungssystems. B Proximale Reize sind nicht hinreichend für Konstanzleistungen. C Den Mechanismus von Größenkonstanz kann man anhand von Nachbildern untersuchen. D Objektpermanenz ist Resultat einer Konstanzleistung. E Die wahrgenommene Körpergröße im schiefen Raum von Ames hat mit dem Sehwinkel…
beabeablog.wordpress.com/2010/07/19/m3-frage-des-tages-30/
23.03.2012… | Diebine87's Blog
...der Geburtstag meiner lieben Mama und das Datum meines HNO-Termins - ist das nun ein schöner Tag oder nicht? Ich kann mich nicht so recht entscheiden. Noch 2,5 h arbeiten, dann geht’s los zum HNO-Termin. Ich bin ja mal gespannt, um nicht zu sagen unheimlich nervös und aufgeregt. Ich rede mir fast erfolgreich ein, dass…
diebine87.wordpress.com/2012/03/23/23-03-2012/
SummerZoom 2012 - Belize | Pixum Blog
Aktuelle Tipps rund um die Fotografie, das Pixum Fotobuch und mehr. Außerdem: Monatliche Fotowettbewerbe, Gutschein-Aktionen & News aus der Digitalfotografie.
blog.pixum.de/index.php/summerzoom-2012-belize/
Blickfang Trend Secondhand, Meersburg (D) | Bauen, Wohnen und Leben - ichmagbio
Wir bieten eine große Auswahl an ständig wechselnder Second Hand Mode und Accessoires. In schönster Lage am Meersburger Sc
ichmagbio.de/03/?p=1542
Arglistiges im Kaminzimmer | Der Mensch - Der Körper - Einfach ALLES
Seit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts hat man mehr als 200 Figuren entdeckt, die geometrisch-optische Täuschungen hervorrufen.
www.der-mensch.net/featured/arglistiges-im-kaminzimmer/
Benson, Lisa und Jasmin sorgen für Wirbel bei BB 11 | BigBrother 2011
Big Brother 2011 - News, Videos und Hintergrundberichte zu BB 11. Big Brother 11 berichtet über Neues aus dem Haus, alles über die Bewerbung, die Nominierungen und den Einzug sowie Auszug von Kandidaten findet ihr auf Big-Brother-2011.de
www.big-brother-2011.de/ex-bewohnerinnen-mischen-das-bb-haus-auf/
Trading Animals Natur Roulette Gambling Poker: Optische Täuschungen Author SelMcKenzie Selzer-McKenzie
Optische Täuschungen Author SelMcKenzie Selzer-McKenzieEine optische Täuschung oder auch visuelle Illusion ist eine Wahrnehmungstäuschung des Gesichtssinns. Optische Täuschungen können nahezu alle Aspekte des Sehens betreffen.
outbackbrumby.blogspot.com/2012/03/optische-tauschungen-author-selmckenzie.html
12